Position

Die Erlebnispädagogik zielt darauf ab, die bereits vorhandenen Stärken und Fähigkeiten eines jeden Kindes wieder neu zu entdecken und zu unterstützen, um sein Selbstwertgefühl und sein Selbstvertrauen zu stärken. Ängste werden als "normal" erkannt und Selbstzweifel als überwindbar erlebt. In diesem Konzept kommt der Gruppe eine wichtige Bedeutung zu. Denn nur mit der Gruppe können die gestellten Probleme gelöst werden, wo bei von jedem Einzelnen Eigenbeteiligung und Verantwortlichkeit gefordert werden.

Schwer kranke Kinder nehmen leicht Sonderrollen in ihren Familien ein. Sie trauen sich selbst nicht mehr so viel zu und überlassen oftmals anderen die Entscheidungen. Im Camp können sie aus dieser Situation der Hilflosigkeit und Passivität wieder herausgeholt werden, wenn sie erkennen, dass sie sowohl mit Eigenverantwortung als auch Rücksichtnahme viel zum Gelingen der Gruppenaktivitäten beitragen können. Die pädagogischen Angebote sind auf diese Bedürfnisse zugeschnitten. Die Kletterwand oder der Hochseilgarten ist eine besondere Herausforderung an den Einzelnen in der Gruppe.

online spenden

Deutsche Kinderkrebsstiftung
Commerzbank AG Köln
Konto: 00 555 666 00
BLZ: 370 800 40
IBAN: DE48 3708 0040
0055 5666 00
BIC: DRES DE FF 370

zur Kinderkrebsstiftung
Facebook Zum Youtube Kanal